„Obotoula Kirschta“ – Teil 2

Exakt 735 Tage nach unserem ersten Auftritt beim Obotoula Kirschta in St. Magdalena in Gsies waren wir (am Sonntag, den 14. Oktober 2012) wieder eingeladen, dort aufzutreten. Nur die besten Erinnerungen hatten wir an den damaligen Auftritt. Die Stimmung und das tolle Publikum ließen die damals frisch gebackene Oalinga Feirschtamusik teilweise über sich hinauswachsen. Verständlich also, dass die Erwartungen und die Vorfreude auf diesen Tag sehr groß waren. Und wir sollten nicht enttäuscht werden…

Um kurz nach 12 Uhr betraten wir die Bühne. Die Musikkapelle Onach hatte mit ihrem bekannt unterhaltsamen Programm die Latte sehr hoch gelegt und auch einige Stücke aus unserem Programm schon gespielt. Dies wäre vor 2 Jahren vielleicht noch ein Problem gewesen. Mittlerweile ist unser Repertoire aber mehr als groß genug, um Alternativen auszuwählen. Und schon nach wenigen Stücken durften wir mit großer Freude festestellen, dass uns das tolle Publikum, das wir vom ersten Auftritt kannten, nicht im Stich ließ und wieder eine außergewöhnlich gute Stimmung machte.

So spielten wir Polkas, Märsche und Walzer, bis wir feststellten, dass wir bereits 3,5 Stunden (mit nur einer Pause von 10Minuten) auf der Bühne waren. Es hatte so viel Spaß gemacht, dass die Zeit wie im Flug vergangen war. So beendeten wir aber doch irgendwann den Auftritt und wendeten uns dem leiblichen Wohl zu. 🙂

Wir danken der Musikkapelle St. Magdalena / Gsies recht herzlich für die Einladung. Es macht einfach Spaß, bei Euch zu spielen und wenn Ihr uns irgendwann  mal wieder brauchen solltet, wir würden uns sehr freuen, von Euch zu hören!

Übrigens: Kompliment auch an die Veranstalter des Taistner Oktoberfestes. War auch sehr lustig… 😉

Hier die Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s