Feirschtamusik @ Brauerei Maxlrainer

Am 18. September 2011 waren wir von der Schlossbrauerei Maxlrainer in Bad Eibling eingeladen, um am Sonntagnachmittag im hauseigenen Biergarten aufzuspielen. Am frühen Morgen machten wir uns also mit einem Bus auf den Weg zu unserer zweiten „Auslandsreise“, nach Cortina d’Ampezzo, die uns diesmal eben  nach Bayern führte.

Nach einer kleinen Stärkung auf der Autobahnraststätte in Vomp kamen wir so gegen halb elf bei der Brauerei an. Dort wurden wir schon von Brauereidirektor Roland Bräger erwartet, welcher uns sogleich eine leckere Weißwurst und ein köstliches Weißbier kredenzte… 🙂

Nach dem Weißwurstfrühstück ging es dann zur Brauereibesichtigung. Dort konnten wir uns davon überzeugen, dass die kleine Privatbrauerei hervorragende Biere zu brauen vermag. Manch einem war anzusehen, dass er es kaum noch erwarten konnte, das köstliche Gebräu auch zu probieren… 🙂

Dennoch war zuerst einmal Musizieren angesagt. Leider hatte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir konnten nicht im Biergarten spielen. Kurzerhand mussten wir also ins Bräustüberl ausweichen. Ca. 1,5 Stunden gaben wir unsere schönsten Märsche und Polkas zum Besten. Anschließend wurde uns von der Brauerei ein zünftiger Schweinshaxe serviert und natürlich floss auch das Bier in Strömen… 🙂 Endlich konnten wir ein paar verschiedene Sorten ausprobieren. Dem Konsum nach zu urteilen, schmeckte es allen Feirschtamusikanten besonders gut… 🙂

Am Abend war es dann aber Zeit, wieder nach Hause zu fahren. Herr Bräger schnappte sich noch ein paar Bierkästen und sorgte dafür, dass wir den Biergenuss auch noch auf der Heimfahrt fortsetzen konnten. 🙂

Gegen halb elf waren wir dann wieder in Olang. Manche suchten den direkten Weg nach Hause, andere wiederum verspürten das Bedürfnis noch ein Gläschen in einer Olanger Kneipe zu genießen. Angeblich sollen die letzten Feirschtamusikanten noch gegen 2 Uhr morgens gesichtigt worden sein… 🙂

Fazit: Es war ein toller Ausflug, den wir sehr gerne wiederholen würden. Unser Dank gilt daher ganz besonders Herrn Roland Bräger, der diesen Auftritt erst möglich gemacht und die Oalinga Feirschtamusik so hervorrgagend verpflegt hat. Vielen, vielen Dank!

Eine große Anzahl an Bildern gibt es hier:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Feirschtamusik @ Brauerei Maxlrainer

  1. Konrad und Maria Gartmeier schreibt:

    Danke für das wunderbare Konzert. Ihr spielt’s genau die Musik, die wir uns von einer Südtiroler Blaskapelle wünschen! Nur schade, daß das Wetter so schlecht war. (Allerdings war’s bei Euch daheim noch um 10 ° kälter als bei uns.
    Herzlichst Maria und Konrad Gartmeier, Bad Aibling

  2. Hallo Maria und Konrad,
    Vielen Dank für das Kompliment! So was hört man natürlich besonders gerne! 🙂
    Ich hoffe, wir sehen uns schon bald bei einer unserer Aufführungen wieder.
    Liebe Grüße aus (dem mittlerweile wieder sonnigen 🙂 ) Olang!
    Die Oalinga Feirschtamusik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s